PMRExpo 2020 vom 24. bis 26. November 2020 in der Koelnmesse

Die 20. PMRExpo findet vom 24. bis 26. November 2020 in der Koelnmesse statt. Auf einer reinen Ausstellungsfläche von rund 4.900 Quadratmetern werden auch in diesem Jahr bis zu 230 nationale und internationale Aussteller erwartet, die ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen aus dem Bereich der sicheren Kommunikation und des Professionellen Mobilfunks präsentieren.

Die europäische Leitmesse für sichere Kommunikation verzeichnete 2019 einen neuen Rekord von rund 4.600 Besuchern aus Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), Industrie, Energiewirtschaft, Personenverkehr, Logistik und Fachhandel.

Summit Secure Communication 

Der Summit Secure Communication erstreckt sich mit täglich wechselnden Schwerpunkthemen über die drei Messetage:

24. November | Focus: Strategy & Innovation

  • Missionskritisches 5G – Hype oder Realität?
  • den Übergang von Schmalband zu Breitband richtig managen
  • Mission Critical PLUG-Test – Hintergrund und Theorie

Am ersten PMRExpo-Tag beschäftigt sich der Summit Secure Communication im Einzelnen u.a. mit der Eignung kommerzieller Netze für einsatzkritische Breitbanddienste (Theorie versus Praxis). Er bietet auch eine Marktplausibilitätsprüfung zur übergeordneten Frage „Missionskritisches 5G – Hype oder Realität? und präsentiert das Thema „Mission Critical Plugtests, Hintergrund, Umsetzung und Pläne“.

25. November | Focus: Users & Best Practice

  • Einsatzkritische Alarmierung – die Perspektive für autarke Schmalbandnetze
  • Campus LTE/5G-Lösungen – Theorie und Praxis
  • Ursachen und Lösungen bei Störungen und Ausfällen im Digitalfunk

Zu den spezifischen Themen, die im Focus des zweiten Tages stehen, gehören u.a. „Digitalfunk, geht oder geht nicht! Was sind die Hintergründe und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?“ sowie die Perspektive autarker Schmalbandnetze bei der einsatzkritischen Alarmierung.

26. November | Focus: Command & Control Centres

  • Weiterentwicklung Digitalfunk BOS im Rahmen der Netzerneuerung
  • Praktischer Einsatz von künstlicher Intelligenz in Leitstellen
  • Erfahrungen bei der Bewältigung der Corona-Krise in der Leitstelle

Traditionell stehen am dritten PMRExpo-Tag Fragen rund um Leistellen im Mittelunkt. Zu den diesjährigen Präsentationen zählen Internet of Life Saving Things, der Sachstand Leistellenschnittstelle MCX/TCCA/PMeV und des Projektes VIDaL in Nordrhein-Westfalen.

Fachforen

Die PMRExpo bietet auch erneut Fachforen als frei zugängliche Veranstaltungen an zentraler Stelle inmitten der Ausstellung an. Kompakt wird Wissen u. a. in folgenden Foren präsentiert und diskutiert: BOS-Forum, DMR-Forum, Fachhandelsforum und Objektfunkforum.            

Kombiticket und Einzelticket

Die Besucher können in diesem Jahr ihr Besuchsprogramm ganz individuell zusammenstellen. Es besteht die Möglichkeit, ein Kombiticket zu erwerben oder ein Einzelticket für einen der drei Fokustage des Summit Secure Communication zu kaufen.

Hygienekonzept wegen Corona-Pandemie

Der Veranstalter EW Medien und Kongresse GmbH wird sämtliche Empfehlungen und Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie des Robert-Koch-Instituts und den Gesundheitsbehörden für die PMRExpo 2020 unmittelbar umsetzen. In enger Abstimmung mit der Koelnmesse wird zudem ein umfassendes Hygienekonzept zum Schutz vor dem Corona-Virus entwickelt.

Mehr zur PMRExpo 2020 unter: www.pmrexpo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.