Nö: Feldhase in Gumpoldskirchen aus tiefer Baugrube geholt

GUMPOLDSKIRCHEN (NÖ): Am 24. Juli 2020.2020 um 19:25 Uhr wurde die Feuerwehr Gumpoldskirchen zu einer Tierrettung am Wiener Neustädter Kanal alarmiert. Passanten haben Geräusche aus einer Baugrube wahrgenommen und dabei einen Feldhasen in ca. 3m Tiefe entdeckt, welcher sich nicht mehr selbständig befreien konnte.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein verängstigter Feldhase, der sich auf einen kleinen Erdhügel in einer mit Wasser gefüllten Baugrube in Sicherheit gebracht hatte, vorgefunden.

Mit Hilfe der 2-teiligen Steckleiter wurde der Hase vorsichtig aus der Baugrube befreit. Nach einer Überprüfung der Vitalfunktionen wurde dieser in Freiheit entlassen und die 13 Mitglieder der Feuerwehr Gumpoldskirchen konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Gumpoldskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.