Stmk: 28. Juli 2020-Unwetter im Bereich Liezen sorgt für etwa zwei Dutzend Einsätze

BEREICH LIEZEN (STMK): Am Abend des 28. Juli 2020 zog eine Unwetterfront auch über den Bezirk Liezen und sorgte binnen drei Stunden für rund zwei Dutzend Feuerwehreinsätze von 27 Feuerwehren mit über 400 Mann.

Zur Disponierung des großen Einsatzumfanges wurde die Bereichswarnzentrale “Florian Liezen” mit fünf Disponenten hochgefahren, wie bei Großschadensereignissen außerhalb der Tagesbesetzung üblich. Somit kann nicht nur die Landesleitzentrale entlastet werden, die hiesigen Disponenten verfügen über explizite Ortskenntnis und können die Einsätze daher gezielter abarbeiten, v.a. wenn diese organisationsübergreifend verlaufen. Anbei ein Selfie der heutigen Leitstellenbesatzung mit Dienststellenleiter Stefan Schröck und den ehrenamtlichen Disponenten Sebastian Emmer, Philipp Weissenbacher, Arndt Pollin, Alexander Butter und Robert Missethon.

Zum Großteil galt es für die eingesetzten Wehren, überschwemmte Keller auszupumpen und umgestürzte Bäume von Verkehrswegen zu entfernen. Auf der L725 zwischen Ramsau und Weißenbach bei Haus stürzten mehrere Bäume auf die Straße, eine Pkw-Lenkerin hatte dabei großes Glück. Ihr Fahrzeug kollidierte mit einem Baum, die Lenkerin blieb jedoch unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Sie wurde von Sanitätern der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Parallel dazu machten die EInsatzkräfte unter Einsatz von Motorsägen und einem Traktor die Straße wieder frei.

Suchaktion nach Wanderer

Seit 21:51 Uhr ist in Untertal-Rohrmoos eine groß angelegte Suchaktion nach einem abgängigen Wanderer im Gange. Seitens Feuerwehr sind nach Anforderung durch die Bergrettung alle Wasserdienststützpunkte des Bezirkes mit Booten und Tauchern im Einsatz, um den Bereich Riesachsee abzusuchen. Zur Zeit der Aussendung – 23.25 Uhr – blieb die Suche noch ergebnislos.

Die Alarmierungen

18:52 – FF Treglwang B113 Schoberpaß Straße, Baum über Straße
19:16 – FF Bad Aussee, Haus droht überschwemmt zu werden
19:25 – FF Kainisch, Pumparbeiten, Keller unter Wasser
19:39 – FF Tauplitz, Pumparbeiten, Keller unter Wasser
19:43 – FF Obersdorf, Unwettereinsatz
19:49 – FF Eselsbach Unterkainisch, Pumparbeiten, Keller unter Wasser
19:52 – FF Weißenbach bei Liezen, B320, Baum über Straße
19:54 – FF Obersdorf, Überschwemmung bei Einfamilienwohnhaus
19:58 – FF Liezen und BtF MFL Liezen, Wohnhausbrand nach Blitzeinschlag in Friedau 
20:02 – FF Ramsau und Weißenbach bei Haus, PKW auf L725 in Baum geprallt (Bilder)
20:02 – FF Bad Mitterndorf, Bahnunterführung überschwemmt mit eingeschlossenem PKW, keine Personen im Fahrzeug
20:05 – FF Stainach, Bäume über B320
20:11 – FF Wörschachwald, Pumparbeiten, Keller unter Wasser
20:18 – FF Aich, Baum umgestürzt
20:40 – FF Hall , Pumparbeiten, Keller unter Wasser
20:47 – FF Ruperting, Baum am Gumpenbergweg über Straße
20:59 – FF Wörschach, mehrere Bäume auf dem Aicherlsteinweg
21:01 – FF Singsdorf-Edlach, Pumparbeiten, Keller unter Wasser
21:05 – FF Weng im Gesäuse, Straßenreinigung nach Unwetter
21:09 – FF Johnsbach, Baum über Straße auf der B146
21:18 – FF Bärndorf, Bach über die Ufer getreten, Straße in Büschendorf auf 50 Meter Länge verschlammt
21:20 – FF Treglwang, Pumparbeiten, Keller unter Wasser 
21:51 – FF Aich, Niederöblarn, Altaussee, Rottenmann, Untertal-Rohrmoos, Suchaktion, Wanderer abgängig, Gebiet Riesachsee, Suche mit Booten und Tauchern
22:13 – FF Kainisch, Pumparbeiten, Keller unter Wasser

Seitens BFV Liezen stehen im Einsatz: OBR Heinz Hartl, ABI Benjamin Schachner, ABI Thomas Fessl, HBI Christoph Schlüßlmayr und BI Stefan Schröck.

Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Auch in anderen Regionen, wie hier in St. Stefan ob Leoben, standen Feuerwehren im Unwettereinsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.