Oö: 9 Wehren bei Bauernhofbrand in Altenberg bei Linz → Tiere gerettet

ALTENBERG BEI LINZ (OÖ): Zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Oberbairing, Gemeinde Altenberg bei Linz, wurden am Nachmittag des 12. August 2020 insgesamt neun Feuerwehren alarmiert. Schon bei der Anfahrt wurde vom Einsatzleiter der Feuerwehr Oberbairing, HBI Manfred Leitner, Alarmstufe 2 ausgelöst, da der Dachstuhl bereits im Vollbrand stand.

Unter schwerem Atemschutz gelang es den Einsatzkräften, die noch im Stallgebäude befindlichen Tiere in Sicherheit zu bringen. Parallel dazu wurde mit den umfassenden Löscharbeiten begonnen. Das Wohngebäude konnte durch das rasche Handeln gerettet werden.

Um einen schnellen Löscherfolg zu erzielen, mischten die Einsatzkräfte dem Löschwasser Netzmittel bei. Mithilfe eines Krans wurden der Dachstuhl abgetragen sowie die im Wirtschaftstrakt gelagerten Heuballen ausgeräumt und endgültig abgelöscht.

Die Wasserversorgung konnte  mit mehreren Zubringerleitungen gesichert werden. Die längste dieser Leitungen war rund einen Kilometer lang.

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer unterstütze den Einsatzleiter vor Ort. Im Einsatz standen die Feuerwehren Altenberg bei Linz, Gallneukirchen, Hellmonsödt, Kottingersdorf, Oberbairing,  St. Magdalena, Treffling, Veitsdorf und die FF Ottensheim mit dem Atemschutzfahrzeug.

Ebenfalls vor Ort waren die Polizei und das Rote Kreuz. Die Brandursache ist unklar, verletzt wurde niemand.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung
Fotokerschi.at

Brand_landw_Objetk_Oberbairing_12.08.2020-26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.