Oö: Pkw-Straßenbahn-Kollision an der Grenze Traun / Pasching

TRAUN / PASCHING (OÖ): Ein Verkehrsunfall mit einem Auto und einer Straßenbahn hat sich Mittwochnachmittag, 12. August 2020, an der sogenannten “alten Traunerkreuzung” an der Gemeindegrenze zwischen Traun und Pasching (Bezirk Linz-Land) ereignet.

Ein Auto ist aus bisher unbekannten Gründen im Kreuzungsbereich der Wiener Straße beziehungsweise Wiener Bundesstraße mit der Kürnbergstraße mit einer Straßenbahn kollidiert und schwer beschädigt worden. Fahrer und Beifahrer waren entgegen erster Angaben zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnten sich selbst befreien.

Die Beteiligten wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten durch. Die Kürnbergstraße war in Fahrtrichtung Pasching rund eine dreiviertel Stunde gesperrt, die Straßenbahnlinie unterbrochen.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 4. Februar 2021 gegen 13:50 Uhr seinen Pkw in Lambach am Klosterplatz von der Leitenstraße kommend in eine Parklücke. Dabei hat der Lenker den eigenen Angaben nach, das Gas und die Bremse verwechselt. Dadurch prallte er mit dem Pkw gegen ein Geländer und Denkmal und stürzte über eine Kante auf den darunter befindlichen Gehsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.