Oö: Mopedauto-Lenkerin bei Kollision mit Lastwagen schwerst verletzt

STEINERKIRCHEN (OÖ): Schwerste Verletzungen erlitt Donnerstagvormittag, 13. August 2020, eine Lenkerin eines Mopedautos bei einer Kollision mit einem Lkw in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung der Sattledter Straße mit der Eberstalzeller Straße in der Ortschaft Linden in Steinerkirchen an der Traun. Die Frau war ersten Angaben zufolge auf der Eberstalzeller Straße in Fahrtrichtung Steinhaus unterwegs und wollte offenbar mit ihrem Mopedauto die Sattledter Straße überqueren, dabei dürfte sie einen von rechts kommenden Lkw übersehen haben.

Der Lkw erfasste das Mopedauto im Kreuzungsbereich und schob – laut Angaben des Lenkers – trotz Vollbremsung das Mopedauto mehrere Meter vor sich her. Die Lenkerin des Mopedautos wurde vom Lkw-Lenker und von weiteren Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit. Sie erlitt schwerste Verletzungen.

Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde sie mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 ins Klinikum Wels geflogen. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der medizinischen Erstversorgung und führte anschließend die Aufräumarbeiten durch.

Der Kreuzungsbereich war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.