Italien: Großfeuer mit Explosionen im Hafen von Ancona

ANCONA (ITALIEN): In den frühen Morgenstunden des 16. September2020 brach im ostitalienischen Hafen von Ancona ein Feuer von “gewaltigen Ausmaßen” aus.

Bei dem Brand, der anscheinend in einem Gebiet mit Lagerhallen begonnen hat, die Lösungsmittel, Farben und andere potenziell giftige Materialien enthalten, wurden keine Opfer oder Verletzungen gemeldet.

Ebenso wurde von mehreren Explosionen berichtet, die vermutlich von Werken stammen, die flüssigen Stickstoff und Methan produzieren. Während Feuerwehrleute daran arbeiten, das Feuer zu löschen, ist die Stadt von dichtem Rauch bedeckt.

Den Anwohnern wurde empfohlen, die Fenster geschlossen zu halten. Um 11 Uhr vormittags war der Brand bereits unter Kontrolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.