Nö: Ehrenwachen für verstorbenen Kommandanten Wr. Neustadts, Josef Bugnar

WIENER NEUSTADT (NÖ): Seit 11 Uhr des 17. September 2020 ist der verstorbene, noch amtierende Kommandant der Freiw. Feuerwehr Wiener Neustadt, Kamerad und Freund Branddirektor Josef Bugnar in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt aufgebahrt.

Befreundete Organisationen, Kameradinnen und Kameraden der umliegenden Feuerwehren und natürlich Mitglieder der FF Wr. Neustadt stehen ihm bis morgen, 11 Uhr als Ehrenwache zur Seite. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich still von Pepi Bugnar in der Feuerwehrzentrale zu verabschieden. Es ist eine Box für schriftliche Beileidsbekundungen aufgestellt. Grablichter und Blumen können vor dem 24 Stunden geöffneten Tor abgelegt werden.

Besonders am Herzen lag dem Kommandanten die Feuerwehrjugend. Viel hat er für diese getan, kam er doch selbst aus ebendieser und war sogar Jugendbetreuer in der Feuerwehr Wiener Neustadt. Gebührend zollte ihm die Feuerwehrjugend Respekt und stand ebenfalls eine halbe Stunde lang Ehrenwache. Die Ehrenwachen werden halbstündig abgelöst und werden noch bis morgen, Freitag 18. September 2020, 11 Uhr durchgeführt, ehe sie vom Kondukt abgelöst werden und die offizielle Verabschiedung stattfindet.

Vorangehender Artikel hier auf Fireworld.at
18. September: Letzte “Einsatzfahrt” mit der Drehleiter → Begräbnis

Freiw. Feuerwehr Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.