Sbg: Masken dominierten Wissenstest 2020 der Flachgauer Feuerwehrjugend

FLACHGAU (SBG): Am 19. September 2020 wurde in den Flachgauer Feuerwehren der Wissenstest und das Wissensspiel der Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes Flachgau abgehalten.

Insgesamt 421 Jugendliche Mädchen und Jungen, aufgeteilt auf kleine Jugendgruppen in den Ortsfeuerwehren im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, stellten sich den insgesamt acht Stationen darunter Organisation, Technik, Unfallverhütung, Brand- und Löschlehre oder in Knoten- und Gerätekunde.

Aufgrund der Covid-19 Prävention wurde auf Prüfungen und Stationen welche direkten Körperkontakt, wie z.b. Erste Hilfe verzichtet. Nichts desto trotz auch wenn nur im kleinen Rahmen wurde der Feuerwehrnachwuchs von den Führungskräften des Feuerwehrbezirkes Flachgau besucht. So ließ es sich der Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Klaus Lugstein nicht nehmen, sich über den Wissensstand der Feuerwehrjugend in den Ortsfeuerwehren zu informieren.

Der Wissenstest und das Wissensspiel der Feuerwehrjugend ist eine jährliche Wissensüberprüfung der Feuerwehrjugendmitglieder. Es dient vor allem dazu die Jugendlichen für den aktiven Feuerwehrdienst vorzubereiten. 2020 wurde aus den Feuerwehren gemeldet, dass jeder Teilnehmer die Prüfung bestanden hat. Das zeigt dass der Wissensstand der Mitglieder der Feuerwehrjugend sehr hoch ist.

Die Veranstaltung welche in kleinen Gruppen auf Ortsebene stattfand, wurde unter den geltenden Schutzmaßnahmen und unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Der positive Abschluss des Wissenstest wird mit einem Abzeichen in der jeweils angetretenen Kategorie Bronze/Silber oder Gold belohnt.

Feuerwehren im Flachgau (Facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.