D: Wieder brennen in Düren Gartenhäuser

DÜREN (DEUTSCHLAND): Gegen 03:30 des Freitag, 25. September 2020, wurde die Feuerwehr Düren erneut zu einem brennenden Gartenhaus in einer Gartenkolonie in die Rurstraße gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand, wie schon am Mittwochabend (Bericht hier), ein Gartenhaus im Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf einige Nachbarparzellen übergegriffen. Aufgrund der Ausdehnung des Feuers und der schwierigen Zugänglichkeit wurden weitere Kräfte als Verstärkung alarmiert. Insgesamt wurden drei Löschrohre vorgenommen, die schnell zum Löscherfolg führten.

Personen wurden nicht verletzt. Parallel liefen während des Einsatzes bei der Leitstelle zwei ausgelöste Brandmeldeanlagen auf, die durch den Einsatzleitdienst und weitere Kräfte abgearbeitet wurden. Diese Meldungen stellten sich als Fehlalarme heraus. Insgesamt waren ca. 50 Kräfte im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.