Oö: Bienenhütte in Geboltskirchen in Vollbrand

GEBOLTSKIRCHEN (OÖ): Eine Hütte in der Bienen untergebracht waren – ein sogenanntes Bienenhaus – ist Dienstagnachmittag, 29. September 2020, in Geboltskirchen (Bezirk Grieskirchen) in Flammen aufgegangen.

Zwei Feuerwehren wurden zu dem Brand in die Ortschaft Marschalling alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Bienenhaus bereits in Vollbrand.

Ein Ausbreiten auf den angrenzenden Baum sowie weitere Bienenstöcke konnte erfolgreich verhindert werden. Die Hütte brannte jedoch vollständig aus.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 4. Februar 2021 gegen 13:50 Uhr seinen Pkw in Lambach am Klosterplatz von der Leitenstraße kommend in eine Parklücke. Dabei hat der Lenker den eigenen Angaben nach, das Gas und die Bremse verwechselt. Dadurch prallte er mit dem Pkw gegen ein Geländer und Denkmal und stürzte über eine Kante auf den darunter befindlichen Gehsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.