D: Feuerwehr Gevelsberg löschte brennende Gartenlaube

GEVELSBERG (DEUTSCHLAND): Am Donnerstagabend, 1. Oktober 2020, um 18:37 Uhr wurde die Hauptwache der Feuerwehr Gevelsberg mit dem Löschzug II zur Burbecker Straße alarmiert. Dort brannte eine ca. 10m² große Gartenlaube in voller Ausdehnung.

Um den Brand zu bekämpfen mussten ca. 300m Schlauchleitung durch unwegsames Gelände verlegt werden. Das Feuer wurde unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr abgelöscht. Die Überreste der Gartenlaube wurden auseinandergezogen, um ein erneutes Entflammen zu verhindern. Anschließend wurde ein Schaumteppich über die Einsatzstelle gelegt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Einsatz endete um 20:46 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.