Oö: Immer aufpassen, was man zu seinen Kindern sagt → Elektroschrott fliegt auf die Straße

LINZ (OÖ): Ein Linzer Geschwisterpaar, 11 und 13 Jahre alt, warf am 7. November 2020 gegen 23 Uhr Wasserbomben auf Autos. Nachdem die 52-jährige Mutter von Nachbarn aufmerksam gemacht worden war, wies sie ihre Kinder zurecht.

Dabei dürfte sie unter anderem gesagt haben, sie sollen doch gleich das alte Gerümpel rauswerfen. Diese ironisch gemeinte Aussage der Mutter nahmen die Kinder ernst und warfen anschließend Elektrogeräte aus dem Fenster. Nachdem die Polizei verständigt worden war, entsorgten die Kinder die Wasserbombenreste und den Elektroschrott von der Straße. Das berichtet die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.