Belgien: Winterwonderland im Feuerwehrhaus → techn. Defekt pulvert Feuerwehrhalle mit Löschmittel ein

ANTWERPEN (BELGIEN): Schnee in Antwerpen am Mittwoch, dem 25. November 2020. Aber nur im Feuerwehrhaus. Und das in einer Form, wie man ihn dann bei Gott nicht haben möchte. Nach einem technischen Defekt an einem Pulverlöscher landete an Feuerwache auf der Noorderlaan eine große Menge Löschpulver bei den Löschfahrzeugen und der Ausrüstung.

“Während einer Schulung in unserer Wache auf der Noorderlaan kam es um 14.30 Uhr zu einem technischen Defekt an einem Fahrzeug. Wie das geschehen hat können, ist noch unklar. Dies wird weiter untersucht”, sagt Sprecherin Marie De Clercq von der Feuerwehrzone Antwerpen. “Zum Glück hat der Vorfall wenig oder gar keine Auswirkungen auf unseren direkten Service.”

Die Feuerwache wurde zunächst mit einem großen Lüfter belüftet. Da das feine Löschpulver bekanntlich in alle Ritzen kriecht, blieb den Feuerwehrleuten nichts anderes übrig, den Rest des Tages gründlich zu putzen. Es ist noch nicht bekannt, wie lange es dauern wird, bis alles sauber ist.

Glücklicherweise sahen die Feuerwehrleute den Witz selbst und teilten die Bilder des Winterwunderlandes mit ihren Kollegen zunächst in einer privaten Whatsapp-Gruppe, aber natürlich hörte es nicht auf. Die Bilder wurden eifrig aufgenommen und gingen in kürzester Zeit viral in ganz Flandern.

Glücklicherweise sahen die Feuerwehrleute den Witz selbst und teilten die Bilder des Winterwunderlandes mit ihren Kollegen zunächst in einer privaten Whatsapp-Gruppe, aber natürlich hörte es nicht auf. Die Bilder wurden eifrig aufgenommen und gingen in kürzester Zeit viral in ganz Flandern → und darüber hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.