Nö: Autobergung aus tieferliegendem Straßengraben in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Die NÖ Landeswarnzentrale alarmierte um 17:08 Uhr des 30. November 2020 die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Fahrzeugbergung auf der Bundesstraße 36 Richtung Götzweis auf Höhe der Fa. Krenn. Ein Pkw landete im tiefen Straßengraben und musste geborgen werden.

Der Lenker eines Renault Clio wollte den Parkplatz bei der Fa. Pagro verlassen und auf die Bundesstraße 36 stadteinwärts auffahren. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr er mit seinem Fahrzeug aber gerade aus, querte beide Fahrspuren der Bundesstraße und fuhr in den gegenüberliegenden Straßengraben. Der Lenker wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Während die Besatzung des Hilfeleistungsfahrzeuges die Absicherung und das Ausleuchten der Unfallstelle durchführte, konnte die restliche Mannschaft mit der Bergung des Pkw beginnen. Mittels Ladekran des Wechselladefahrzeuges wurde der Renault wieder auf die Fahrbahn gehoben und anschließend auf dem gegenüberliegenden Parkplatz gesichert abgestellt. Die Polizei führte die Verkehrsregelung durch, da es während der Bergungsarbeiten zu Behinderungen im Bereich der Unfallstelle kam.

Kurz vor 18 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.