D: Tennishalle in Duisburg ausgebrannt

DUISBURG (DEUTSCHLAND): Aus bislang ungeklärter Ursache hat am Montagmittag, dem 30. November 2020, um 13:55 Uhr Uhr an der Kreuzung Römer-/Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße eine leerstehende Tennishalle gebrannt. Zeugen hatten Flammen sowie die starke Rauchentwicklung bemerkt und die Rettungskräfte gerufen.

Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Polizei die Dr.Wilhelm-Roelen-Straße für knapp 20 Minuten sperren. Die Kripo hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und geht zurzeit von Brandstiftung aus. Die Ermittler vom zuständigen Kriminalkommissariat 11 suchen Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Die Beamten bitten zudem den Eigentümer, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.