Nö: Feuerwehr betreut Hunde nach Verkehrsunfall

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Am 6. Dezember 2020 heulten in Maria Enzersdorf die Sirenen, denn die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf wurde um 11:19 Uhr zum Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit konnten die ersten Fahrzeuge zum Einsatzort in der Südstadt ausrücken.

Am Unfallort konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden : Durch die Feuerwehr musste keine Menschenrettung durchgeführt werden. Der anwesende Rettungsdienst versorgte bereits die Lenkerin und die Polizei nahm die Unfalldaten auf. Während dieser Tätigkeiten betreuten zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf die beiden Hunde der Lenkerin und übergaben sie anschließend der Polizei. Nach etwa einer Stunde waren die 24 Kameraden mit ihren fünf Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt.

Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.