Oö: FF Hagenberg stellt RLF-A 2000 Tunnel als Stützpunktfahrzeug für die S 10 in den Dienst

HAGENBERG (OÖ): Mit dem neuen „Rüstlöschfahrzeug Tunnel“ wurde kürzlich ein echter Allrounder an die Feuerwehr Hagenberg übergeben, der zukünftig für die Sicherheit der Hagenberger Bevölkerung sorgt. Als Stützpunktfahrzeug des Landes-Feuerwehrverbandes steht das hochmoderne Fahrzeug aber auch an vorderster Front bei Einsätzen in den Straßentunnel der S10.

Das neue Rüstlöschfahrzeug ersetzt dabei das bereits 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug. Vollgepackt mit Ausrüstungsgegenständen am neuesten Stand der Technik wird das multifunktionale Fahrzeug sowohl bei Brand- als auch bei technischen Einsätzen eingesetzt. Ausgestattet mit sieben Atemschutzgeräten, einem 2000l Wassertank, 200l Schaummitteltank und einem ferngesteuerten Wasserwerfer kann eine schnelle und effektive Brandbekämpfung durchgeführt werden.

Neue Aufgaben für die Hagenberger Feuerwehrkameraden

Nach der Einschulung und Übernahme beim Hersteller Rosenbauer in Leonding wurde das Rüstlöschfahrzeug dann ins Feuerwehrhaus Hagenberg überstellt, wo ihm von den Feuerwehrkameraden mit Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Wurmtödter und dem Gemeindevorstand mit Bürgermeister David Bergsmann ein würdiger Empfang bereitet wurde.

„Es wurde uns ein topmodernes und multifunktionales Werkzeug mit einem Gesamtwert von mehr als 500.000 € durch den Landes-Feuerwehrverband zur Verfügung gestellt. Durch sein breites Einsatzspektrum mit dem Fokus Tunneleinsatz kommen neue Aufgaben auf uns zu, die einen hohen Ausbildungsstand der Mannschaft benötigen.“ so Kommandant Konrad Remplbauer.

Die nächsten Wochen werden nun intensiv für die Einschulungen genutzt, damit das neue Fahrzeug Anfang Juli 2021 offiziell in den Dienst gestellt werden kann.

Freiw. Feuerwehr Hagenberg
Oö. Landes-Feuerwehrverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.