Südtirol: Neuerlich große Suchaktion nach vermisstem Ehepaar

SÜDTIROL | ITALIEN: 16. Jänner 2021: Neuerliche Suchaktion nach dem vermissten Ehepaar aus Bozen entlang des Eisack und der Etsch bis zur Landesgrenze ins Trentino.

Auf Anfrage der Carabinieri waren erneut 17 Freiwillige Feuerwehren mit rund 120 Einsatzkräften aus den Bezirken Bozen und Unterland, die Taucher der Freiwilligen Feuerwehren, die Berufsfeuerwehr Bozen sowie die Wasserrettung Südtirol an der Suchaktion beteiligt.

Hinweise zu dem seit dem 4. Jänner vermissten Ehepaar Laura Perselli und Peter Neumair aus Bozen nehmen alle südtiroler | italienischen Polizeistellen unter der Notrufnummer 112 entgegen.

Freiw. Feuerwehr Auer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.