Bayern: Rauchentwicklung an einer Lokomotive im Hauptbahnhof Ingolstad

INGOLSTADT (BAYERN): Um 11:07 Uhr des 21. Jänner 2021 wurde die Feuerwehr Ingolstadt sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei zu einer Rauchentwicklung an einer Lokomotive am Hauptbahnhof Ingolstadt alarmiert.

Grund der Rauchentwicklung war ein technischer Defekt an einer Standheizung einer Regionalbahn. Für die Insassen des Zuges bestand zu keiner Zeit Gefahr. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte durch Abschalten der Standheizung beendet werden. Somit war kein Eingreifen seitens der Feuerwehr gefordert. Im Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Haunwöhr, Hundszell und Unsernherrn sowie dem Rettungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.