D: Feuerwehr errichtet vorsorglich erste Hochwasser-Stege in Königswinter

KÖNIGSWINTER (DEUTSCHLAND): Auf Grund der prognostizierten derzeit steigenden Pegelstände des Rheins hat die Freiwillige Feuerwehr Königswinter am Sonntagmittag, 31. Jänner 2021, mit dem vorsorglichen Aufbau erster Stege in drei rheinanliegenden Straßen begonnen.

29 Kräfte des Löschzugs Altstadt waren rund zwei Stunden in der Mittagszeit mit der Errichtung von Stegen in der Kellerstraße, Tomberger Straße und Altenberger Gasse in rheinnahen Bereichen beschäftigt. Vom steigenden Pegelstand sind hier derzeit nur wenige hochwassererfahrene Anwohner betroffen, die mit der Situation vertraut sind.

Mit Blick auf die prognostizierte Hochwasserentwicklung und die zu Grunde liegende Einsatzplanung ist ein darüberhinausgehendes Eingreifen der Feuerwehr am Sonntag nicht mehr geplant. Die Entwicklung wird hier gemeinsam mit der Stadtverwaltung beobachtet, um ggf. weitere Unterstützung in den nächsten Tagen leisten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.