Nö: Junges Reh in St. Valentin vor dem Ertrinken gerettet

ST. VALENTIN (NÖ): In St. Valentin konnte die Feuerwehr am 3. Februar 2021 ein junges Reh welches in den Ensskanal gestürzt war vor dem Ertrinken retten.

Das völlig erschöpfte Tier konnte vom Ufer aus mit einem Seil eingefangen und an Land gezogen werden. Anschließend wurde es von einem Feuerwehrmann gewärmt und abgetrocknet. Als der Jäger eintraf, kamen bei dem Jungtiere die Kräfte zurück und es konnte flüchten.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.