Stmk: “Der Start wäre gelungen!” → Grundausbildung für Quereinsteiger in Hollenegg

SCHWANBERG (STMK): Um den Anforderungen des Feuerwehrdienstes gerecht zu werden, bedarf es einer fundierten Ausbildung aller Wehrmitglieder. Diese Ausbildung ist in mehrere Abschnitte geteilt. Beginnend mit der Grundausbildung (GAB), welche in 6 Module unterteilt ist und jedes Mitglied absolvieren muss, können danach weitere Spezialkurse an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark besucht werden.

Am Samstag, dem 6. Februar 2021 fand die Abnahme der Module 1-3 für Quereinsteiger im Rüsthaus der Feuerwehr Hollenegg statt. 17 Kandidaten und drei Kandidatinnen stellten sich der Prüfung und konnten ihr Wissen in den Bereichen Organisation der Feuerwehr, Formalexerzieren, Fahrzeug- und Gerätekunde, Dienstgrade und Funktionsabzeichen der Feuerwehr, Verhalten bei Notfällen und Knoten sowie deren praktische Anwendung erfolgreich unter Beweis stellen.

Auch Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Josef Gaich stattete der Veranstaltung einen Besuch ab und betonte die Wichtigkeit der Abhaltung der Prüfung, damit die Feuerwehrmänner und -frauen ihre Ausbildung über den Sommer nun abschließen können.

„Alle COVID19-Sicherheitsvorschriften wurden eingehalten und die Teilnehmer reisten zeitlich gestaffelt nach Hollenegg an“, zeigt sich Bereichsjugendbeauftragter HBI d.F. Kilian Kutschi mit dem Verlauf zufrieden. Auf eine Schlusskundgebung wurde verzichtet.

Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.