Oö: Umgestürztes Rettungsfahrzeug auf der Pyhrnautobahn

ROSSLEITEN (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Rettungsauto hat sich Dienstagfrüh, 16. Februar 2021, auf der Pyhrnautobahn bei Roßleithen (Bezirk Kirchdorf an der Krems) ereignet.

Ersten Angaben kam es bei winterlichen Straßenverhältnissen zu dem Unfall auf der Pyhrnautobahn im Gemeindegebiet von Roßleithen. Das Rettungsfahrzeug soll dabei umgestürzt sein. Die Pyhrnautobahn war in Fahrtrichtung Graz rund eine halbe Stunde gesperrt und etwa eine weiter dreiviertel Stunde erschwert passierbar.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.