Oö: Mit BMW in Sierning 150 m durchs Gestrüpp

SIERNING (OÖ): Um kurz nach 8 Uhr wurden die Feuerwehren Neuzeug-Sierninghofen und Sierning am 20. Februar 2021 zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Großmengersdorfstraße (Sierninger Westumfahrung) gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Rotes Kreuz und Polizei bereits vor Ort und der Fahrzeuglenker wurde vom Notarzt versorgt. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Lenker von der Fahrbahn ab, durchpflügte ein Gestrüpp und kam nach ca. 150 Meter vor einem Wald zum Stehen.

Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und musste vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr führte die Absicherung der Unfallstelle sowie die Reinigung der Fahrbahn durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.