Nö: Abschnitts-Feuerwehrkommandant und -Stellvertreter als Ersthelfer bei Auffahrunfall mit beteiligter Feuerwehrfrau

WEISTRACH (NÖ): Am 20. Februar 2021 gegen 15:00 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der L85 im Bereich “3-Mäderl-Wirtshaus” ein Verkehrsunfall. Der Lenker und seine Beifahrerin wollten nach links Richtung Zauchasteg abbiegen, wobei er den Gegenverkehr abwartete. Dabei übersah eine nachkommende Lenkerin den schwarzen VW Polo und kollidierte frontal in das Heck.

Kurz darauf fuhr der gerade neu gewählte Abschnittsfeuerwehrkommandant David Strahofer und sein Stellvertreter Norbert Pürmayr auf dieser Strecke als sie zu Ersthelfern wurden und den Notruf absetzten. Als ausgebildeter Rettungssanitäter übernahm Pürmayr sofort die Erstversorgung der Verletzten wobei ihn sein Chef Strahofer unterstützte. Als zusätzliche Belastung stellte sich heraus, dass es sich bei der Verletzten Beifahrerin um ein eigenes Feuerwehrmitglied handelte. Die anschließend eingetroffene Rettung übernahm die weitere Versorgung der Patienten und transportierte sie in ein Krankenhaus. 

Die ebenfalls alarmierte FF Weistrach sicherte die Unfallstelle ab und führte die PKW Bergung durch. Anschließend wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle gereinigt. Nach rund 1,5 Stunden konnte die FF Weistrach mit 18 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Weistrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.