Stmk: Heißausbildung des Abschnittes Eibiswald in Lebring

LEBRING (STMK): Zehn Atemschutztrupps aus dem Abschnitt Eibiswald absolvierten am 27. März 2021 die Heißausbildung in Lebring. Nach langer Übungsabstinenz umso wichtiger für die Atemschutzgeräteträger, um im Einsatzfall sicher agieren zu können.

Sie gehen nicht nur sprichwörtlich durch’s Feuer, die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr, sie sind diejenigen, die im Ernstfall an vorderster Front oder eben schon mittendrinnen stehen. Nachdem nun fast ein halbes Jahr keine Übungen erlaubt waren, diese aber gerade im Bereich Atemschutz für die Feuerwehrfrauen und -männer zur eigenen Sicherheit unerlässlich sind, war dieser Termin nun umso wichtiger.

Zehn Trupps von Feuerwehren aus dem Abschnitt Eibiswald zu je drei Mitgliedern plus einem Gruppenkommandanten nahmen diese Gelegenheit am 27.03. an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark wahr, um hier unter realistischen Bedingungen mit echtem Feuer üben zu können. Erwähnenswert, weil unter den Atemschutzgeräteträgern, die enorme körperliche Leistungen erbringen müssen doch noch rar gesät, mit Nicole Konrad auch eine Feuerwehrfrau der FF Steyeregg.

Die richtige Handhabung des Strahlrohres, das Löschen unter Echtbedingungen sowie eine Einsatzübung, bei der es um Brandbekämpfung und Menschenrettung ging, stellten wie üblich die drei Stationen der Ausbildungseinheit dar. Natürlich war das Coronavirus auch hier präsent, zwar ist man mit dem umluftunabhängigen Atemschutz mehr als optimal vor einer Krankheitsübertragung geschützt, in allen anderen Bereichen wurde aber penibel auf Abstand und Masken Wert gelegt.

Neben den Gastausbildern des Bereichsfeuerwehrverbandes, die die Trupps schulten und bewerteten, begleitete auch Abschnitts-Atemschutzbeauftragter BM Siegbert Pinter die Trupps aus dem Abschnitt Eibiswald den gesamten Übungstag. Sollte es die Pandemie zulassen, war dies einer von vier Heißaubsildungsübungstagen die im Jahr 2021 geplant sind.

Bilder: FF Wies & Siegbert Pinter

Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg

HAB_A02_2021032706

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.