Thank You Heroes → eine Kampagne von ifolor

Das vergangene Jahr als auch 2021 hat Menschen aus aller Welt auf eine harte Probe gestellt. Wir alle wurden durch die Pandemie mit einer Situation konfrontiert, die uns bisher vollkommen unbekannt war. Neue Herausforderungen, mit welchen jeder fortan auf bestimmte Art und Weise zu kämpfen hatte, haben dazu geführt, dass wir von unseren Liebsten getrennt wurden und in der Gesellschaft auf Distanz gehen mussten.

Doch die globale Reaktion auf Covid-19 führt uns zusammen. Über internationale Grenzen hinweg – auch wenn wir uns nicht besuchen können – versuchen wir der Pandemie ein Ende zu bereiten.

Aufgrund der aktuellen Situation, in der wir uns nun seit über einem Jahr befinden, beschloss ifolor (ein Online Fotoservice-Anbieter aus der Schweiz) ein Zeichen setzen zu wollen. Aus diesem Grund wurde die Thank You Heroes Kampagne ins Leben gerufen, welche dazu dient sich bei allen Helden und Heldinnen der Corona Pandemie für Ihre Bemühungen und ihre großartigen Leistungen während dieser schweren Zeit zu bedanken.

Die Dankesbotschaft wurde dabei in Form von Plakaten veröffentlicht, welche an prominenten Orten in europäischen Großstädten zu sehen sind. Dieses hier wurde beispielsweise in Wien veröffentlicht:

Die Plakate entstanden dabei in Zusammenarbeit mit führenden lokalen Künstlerinnen und Künstlern, welche mit der Erstellung ihrer Illustration dabei geholfen haben die Dankesbotschaft an unterschiedliche Personengruppen zu richten.

Zürich, Schweiz: Das in der Schweiz veröffentlichte Plakat richtet sich dabei an das Schweizer Postpersonal, deren ohnehin schon stressiger Arbeitsalltag seit Beginn der Pandemie aufgrund der Schließung des Einzelhandels besondere Mühen erfordert. Das Plakat entstand dabei in Zusammenarbeit mit der Schweizer Künstlerin Chanel Mülhaupt und wurde am Züricher Hauptbahnhof veröffentlicht.

Berlin, Deutschland: Um sich auch bei allen Müttern und Vätern zu bedanken, welche von nun an größtenteils von zuhause arbeiten und zugleich auch noch ihre Kinder im Home-Schooling betreuen mussten, wurden zwei Plakate in Berlin am S-Bahnhof Alexanderplatz veröffentlicht. Die Illustration wurde dabei von der Künstlerin Franziska Viviane Zobel erstellt und zeigt einmal mehr, wie sehr sich der Arbeitsalltag von so vielen durch die Pandemie verändert hat.

Wien, Österreich: Das in Wien veröffentlichte Plakat wurde von der Künstlerin Janina Kepczynski erstellt, um sich beim gesamten Gesundheitspersonal für deren herausragende Arbeit in diesen schwierigen Zeiten zu bedanken. Das eindrucksvolle Design wurde am Wiener Neubaugürtel veröffentlicht.

Lyon, Frankreich: Die Illustration von Baptiste Drausin zeigt eine Vielzahl von Menschen an vorderster Front, welche in ganz unterschiedlichen Branchen tätig sind und während der Pandemie unerschöpflich und unter großem Druck für die Allgemeinheit im Einsatz standen. Das beeindruckende Design, welches einem Filmplakat gleicht wurde am Bahnhof Part-Dieu in Lyon veröffentlicht.

Mailand, Italien: Ein weiteres eindrucksvolles Plakat, welches ebenso den Fokus auf alle Ärztinnen und Ärzte legt wurde in Mailand, nur wenige Meter vom Mailänder Dom entfernt, veröffentlicht. Das Plakat wurde vom Designer Denny Di Pasquantonio erstellt und zeigt einmal mehr, wie sehr das Gesundheitspersonal uns alle vor dem Virus beschützt.

Thank You Heroes Kampagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.