Oö: Nach Wiesenausritt und Gespräch mit der Feuerwehr Fahrt wieder fortgesetzt

GUNSKIRCHEN (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall wurde den Einsatzkräften Freitagfrüh, 9. April 2021, in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) gemeldet. Entgegen aller Befürchtungen endete der Vorfall etwas kurios.

Die Einsatzkräfte wurden Freitagfrüh zu einem Verkehrsunfall in die Ortschaft Straßern in Gunskirchen gerufen. Die Feuerwehr fand den Pkw in einer Wiese, über die das Fahrzeug scheinbar gerollt war vor. Nach einem kurzen Gespräch mit den Einsatzkräften der Feuerwehr steuerte der Mann das Auto wieder durch die Wiese zurück auf die Straße und fuhr scheinbar nach Hause.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.