Tirol: 19-Jähriger mit Rauchgasvergiftung bei Zimmerbrand in Kolsass

KOLSASS (TIROL): Am 14. April 2021 brach im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Kolsass ein Brand aus. Ein 19-jähriger Bewohner nahm gegen 23:50 Uhr starken Brandgeruch im 1. Stock war und verständigte sofort die drei weiteren Bewohner.

Sie brachen die Wohnzimmertüre auf, wobei ihnen sofort starker Rauch entgegenschlug. Die verständigten Feuerwehren Kolsass, Weer und Wattens konnten den Brand schließlich löschen. Eine 19-Jährige musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins KH Hall gebracht werden, die anderen drei blieben unverletzt. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden, die Brandermittlungen werden heute fortgesetzt. Die Schadenssumme kann derzeit nicht beziffert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.