Nö: Hydrauliköl-Verlust sorgt für stundenlangen Feuerwehreinsatz in Ernsthofen

ERNSTHOFEN (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Ernsthofen wurde am Freitag, 16. April 2021, kurz nach 9 Uhr zu einem Hydraulikölaustritt nach Rubring alarmiert.

Bei der Ankunft wurde festgestellt, dass etwa 30 Liter Hydrauliköl bei einer Baumaschine durch einen technischen Defekt ausgelaufen sind. Durch das rasche Handeln wurde verhindert, dass das gesamte Öl in einen Sickerschacht läuft. Die Wasserrechtsbehörde hat eine Schachtreinigung angeordnet.

Weitere Maßnahmen werden nun durch eine Baufirma durchgeführt und von der Bezirkshauptmannschaft überwacht. Die FF Ernsthofen war mit 16 Mann und 4 Fahrzeugen bis 12:32 Uhr im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.