Sbg: Neues Kommandofahrzeug FF Hallein auf Mercedes Vito Tourer Pro 119 CDI extra lang

HALLEIN (SBG): Nach der geplanten Nutzung von 15 Jahren des bewährten Kommandofahrzeugs (KDO1) der Freiw. Feuerwehr der Stadt Hallein stand für das Jahr 2020 der Austausch desselben an. Am Beginn des außergewöhnlichen COVID- Jahres war hier nicht ganz klar, ob dies auch alles im Jahr 2020 möglich sein wird.

BI Arno Kropf berichtet als Leiter der Arbeitsgruppe

Wie bei der Feuerwehr üblich, lassen wir uns jedoch nicht von äußeren Umständen von den Zielen abhalten und begannen im Februar in einer kleinen Arbeitsgruppe (AG) mit der Planungsarbeit. 

Arbeitsgruppe:
OFK BR Josef Tschematschar
OFK-Stv. HBI Josef Nocker
Dienstführer BM Thomas Putz
Beschaffung BI Arno Kropf

Da einige wichtige Fakten außer Frage/Diskussion standen, konnten wir in der Arbeitsgruppe (AG) schnell in die Detailplanung übergehen. Klar war zum Beispiel, dass die Größe des Fahrzeugs, dessen Antrieb und Motorisierung sehr gut den Anforderungen unserer Feuerwehr entsprechen und daher so beibehalten werden.
Auch die Bedarfsbeladung hat sich zu einem großen Teil bewährt und kann so wiederverwendet werden. Natürlich haben wir in der Gruppe auch versucht, das eine oder andere Detail zu verbessern und aus unserer Erfahrung zu lernen. So hat sich dann die Idee verfestigt, eine andere Raumaufteilung im Fahrgastraum mit je einer Schiebetür rechts und links und einen durchgehenden Schreibtisch zu planen.

Nach dem klar war, was wir uns intern von dem Fahrzeug und dem Lieferanten erwarten, konnten wir auf ein paar Lieferanten zugehen und diese um Angebote ersuchen. Das Ergebnis hiervon waren nun drei Angebote aus denen in einer internen Bewertung dann der Bestbieter ermittelt wurde. Hier ging die Fa. BKP Brandschutz aus Oberalm als Bestbieter hervor. Nun ging es um eine schnelle Abwicklung, damit das Fahrzeug wie geplant auch noch im aktuellen Jahr 2020 in Dienst gestellt werden kann. Natürlich gab es einige Abstimmungsrunden und auch einen Rohbau und eine Endabstimmung, bevor dann das Fahrzeug bei der Landesregierung und beim Landes-Feuerwehrverband zur Abnahme vorgestellt werden konnte.

Somit gelang es dann, das Fahrzeug am 18. Dezember 2020 dem Einsatzdienst zu übergeben. Dies fand mit einer Einschulung des Ortsfeuerwehrrates durch den Fahrzeuglieferenten und die Aufbaufirma statt. Auch der politisch verantwortliche Bürgermeister Alexander Stangassinger ließ es sich nicht nehmen, das Fahrzeug in Augenschein zu nehmen und dem Dienst zu übergeben. 

Daten zum Fahrzeug

Fahrzeug: Mercedes Vito Tourer Pro 119 CDI extra lang

Motorleistung: 140kW / 190PS, Allradantrieb

Getriebe: 9 Gang Automatikgetriebe

Arbeitsplatz: Durchgehender Arbeitstisch über die gesamte Fahrzeugbreite, ausgestattet mit Bildschirm, Drucker, Scanner, Tablet und Konsole für Funkgeräte

Beladung: Üflichtausrüstung, AS-Pressluftatmer, Schaumlöscher, Taktiktafel, Papierpläne für die wichtigsten Firmen und Objekte, ausreichende Stromversorgung für diverse Geräte mit Akku, die direkt im Fahrzeug geladen werden.

Design: Moderne Beklebung, optische und akustische Warneinrichtung in LED

Somit konnte es knapp vor dem Ende des Jahres 2020 doch noch geschafft werden, das Fahrzeug in den Einsatzdienst zu stellen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an:

  • Stadtgemeinde Hallein unter der Leitung von Bürgermeister Alexander Stangassinger
  • Firma BKP Brandschutz in Oberalm unter der Leitung von Herrn Christoph Bauer
  • Der gesamten Arbeitsgruppe

Für die Finanzierung, die schnelle und problemlose Umsetzung des Projekts und für die zielorientierte und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Hallein

Bildgalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.