D: Personenrettung aus Pkw nach Kollision mit Burger King – Eingangsbereich in Gummersbach

GUMMERSBACH (DEUTSCHLAND): Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es gegen 16:20 Uhr in Gummersbach- Niederseßmar, wobei ein 78-jähriger Gummersbacher schwer verletzt wurde und am Gebäude des Restaurants Burger King hoher Sachschaden entstanden ist.

Der 78-jährige hatte seinen Pkw zunächst auf dem Parkplatz vor dem Burger King geparkt und wollte von dort losfahren. Durch einen Bedienungsfehler legte jedoch den Rückwärtsgang ein und fuhr rückwärts gegen ein Metallgeländer. Als er dieses durchbrochen hatte, stieß er im Anschluss gegen das Gebäude des Burger King, wodurch dort im Eingangsbereich hoher Sachschaden entstanden ist.

Durch umliegende Trümmerteile konnte die Fahrertüre des Pkw nicht mehr geöffnet werden. Daher musste die eingesetzte Feuerwehr den verletzten Mann zunächst aus dem Pkw befreien, ehe er schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden eingeleitet und dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.