USA: BMW 750 prallt bei Minneapolis gegen Leitplanke, schleudert in den Tunnel und geht explosionsartig in Flammen auf → zwei Tote

MINNEAPOLIS (USA): Ein Video der Verkehrsüberwachung zeigt ein Auto, das am Sonntag, dem 18. April 2021, in Minneapolis in den Lowry Hill Tunnel rast, eine Leitplanke trifft, bevor es in Flammen aufgeht und in den Tunnel schleudert.

Die Zahl der Todesopfer ist auf zwei gestiegen. Eine dritte Person liegt mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Krankenhaus, nachdem das Auto, in dem sie fuhren, am Sonntagabend im Lowry Hill Tunnel in Flammen aufging. Der Unfall auf den Westspuren der Interstate 94 ereignete sich gegen 21.40 Uhr. Die Autobahn war über mehrere Stunden lang gesperrt.

Nach Angaben der Staatlichen Streife näherte sich ein BMW 750 aus dem Jahr 2007 mit hoher Geschwindigkeit dem Lowry Hill Tunnel, als er gegen eine Betonmittelwand prallte. Durch den Aufprall trat der Kraftstofftank aus und ging schlagartig in Flammen auf. Das Fahrzeug kam im Tunnel zum Liegen, so die Streife. Ein Video zeigt das Auto, das in den Tunnel rast, bevor es auf die linke Leitplanke prallt und einen Funkenregen freisetzt. Als das Auto in den Tunnel einfährt, schlägt es in die Wand ein und verursacht einen Brand. Rasch füllt sich der Tunnel mit Rauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.