Nö: Dachstuhlbrand an Wohnhaus in Eggendorf in Sitzenberg-Reidling

SITZENBERG-REIDLING (NÖ): In Eggendorf (Gemeinde Sitzenberg-Reidling) brach am Morgen des 22. April 2021 in einem Wohnhaus ein Brand aus. Als die Feuerwehr Reidling eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Sofort wurde die Brandalarmstufe erhöht und die Feuerwehren der Gemeinde Atzenbrugg nachalarmiert.

Unverzüglich wurde mit mehreren C-Rohren ein Löschangriff in Angriff genommen. Nach einer Zeit zeigten die Löscharbeiten, die unter Verwendung von schwerem Atemschutz vorgetragen wurden, Wirkung. In der Zwischenzeit war auch eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Der Samariterbund war zu Sicherheit mit einem Rettungswagen vor Ort, aber es gab zum Glück keine Verletzten. Auch die Polizei Atzenbrugg war zugegen. Diese forderte die Brandermittler vom Bezirkspolizeikommando Tulln an.

Nachdem die Flammen abgelöscht waren, wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob noch Glutnester vorhanden sind. Gegen Mittag rückten die letzten Feuerwehrkräfte ab. Das Haus ist schwer beschädigt und nicht bewohnbar.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Reidling
  • FF Sitzenberg
  • FF Thallern
  • FF Hasendorf
  • FF Atzenbrugg
  • FF Heiligeneich
  • FF Trasdorf
  • BFKDO Tulln – ÖA Team
  • Samariterbund Traismauer
  • Polizei Atzenbrugg
  • Brandermittler Polizeibezirkskommando Tulln

Bezirks-Feuerwehrkommando Tulln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.