Oö: Wallfahrt zum Heiligen Florian → zu Fuß von Maria Schmolln nach zum Florianikircherl in Helpfau-Uttendorf

BEZIRK BRAUNAU (OÖ): Außergewöhnliche Zeiten suchen nach neuen und kreativen Lösungen. Nachdem pandemiebedingt die traditionelle Bezirks-Florianifeier mit festlichem Gottesdienst und anschließendem gemütlichem Zusammensein schon zum zweiten Mal nicht stattfinden konnte, suchte man im Bezirk Braunau auch 2021 nach einer Möglichkeit, den Feuerwehrpatron gebührend die Ehre zu erweisen.

Was man auf keinen Fall tun wollte, war nichts zu machen, im Stillstand zu verharren. So machten sich der Braunauer Bezirks-Feuerwehrkommandant, die vier Abschnittsfeuerwehrkommandanten und Bezirks-Feuerwehrkurat auf den Weg. Und zwar zu Fuß vom Wallfahrtsort Maria Schmolln zum Florianikircherl in Helpfau-Uttendorf. “Der gemeinsame weg gehörte uns persönlich zum Reden, Plaudern, Diskutieren und einfach nur gemeinsam unterwegs Sein. Bei einigen Stationen machten wir bewusst Halt, zum Ruhig-werden, zur Besinnung, zum Gebet und um uns Zeit zu nehmen unsere heurige Florian-Botschaft an Euch auf Video festzuhalten”, berichtet der Braunauer Bezirks-Feuerwehrkommandant, Oberbrandrat Josef Kaiser.

“Mit unserer Botschaft wollen wir Euch ein Danke sagen für Eure Einsatzbereitschaft, für Eure Kameradschaft und vor allem für die Menschlichkeit, die ihr als Feuerwehrkameradinnen und -kameraden tagtäglich lebt”, schließt Kaiser ab.

FlickR-Gallerie

Gerald_B._18cm-300dpi-9683

Bezirks-Feuerwehrkommando Braunau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.