Oö: Turboschaden sorgt für fast 2 km lange, nächtliche Ölspur in Marchtrenk

MARCHTRENK (OÖ): Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur war in der Nacht auf Freitag, 21. Mai 2021, das Resultat eines Turboschadens bei einem Pkw in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Die Feuerwehr wurde in der Nacht auf Freitag zu einer Ölspur auf die Wiener- beziehungsweise Linzer Straße bis in die Weißkirchner Straße in Marchtrenk alarmiert. Dort stand der offensichtliche Verursacher – ein Pkw mit einem Turboladerschaden.

Die Einsatzkräfte banden die Ölspur an Stellen, an denen sie intensiver war. Eine Kehrmaschine wurde zur Straßenreinigung angefordert.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.