Nö: Feuerwehrjugend alarmiert Feuerwehr Haschendorf zu brennendem Komposthaufen

EBENFURTH (NÖ): Am Freitag, dem 21. Mai 2021, führte die Feuerwehrjugend Haschendorf im Rahmen ihrer Ausbildung eine technische Übung durch. Beim Einrücken ist Feuerwehrhaus entdeckten sie in unmittelbarer Nachbarschaft eine starke Rauchentwicklung und ließ um 19:21 Uhr über die Bezirksalarmzentrale die „alten“ Mitglieder der Feuerwehr alarmieren.

Aus noch zu klärender Ursache hat sich im Nachbars Garten ein Komposthaufen entzündet. Obwohl der Gartenbesitzer unmittelbar den Brand bemerkte und mit einem Gartenschlauch die ersten Löschmaßnahmen setzte, breite sich der Brand innerhalb des Komposthaufens weiter aus.

Mit dem TLF-A 2000 in vorderster Front wurde mit zwei Strahlrohren die Brandbekämpfung durchgeführt. Für die Wasserversorgung über den angrenzenden Acker sorgte die Mannschaft von TLF 1000.

Nach dem Auseinanderziehen des Komposthaufen, um zu den tieferliegenden Glutnester zu gelangen und dem Fluten das kompletten Komposthaufen konnte nach ca. einer Stunde “Brand aus” gegeben und mit den umfangreichen Reinigungsmaßnahmen  gestartet werden.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.