Nö: Erfolgreiche Prüfung „Sicher zu Wasser und am Lande” bei der Feuerwehrjugend in Bad Vöslau

In den letzten Wochen hat sich die Feuerwehrjugendgruppe der Bad Vöslauer Feuerwehr ganz intensiv für das Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und am Lande” vorbereitet.  

Bei einem Fertigkeitsabzeichen lernen die Feuerwehrjugendmitglieder gemeinsam mit ihren Jugendbetreuern für ein bestimmtes Thema in Form einer Abschlussprüfung wird das erlernte Wissen in die Praxis umgesetzt.

Bei bestandener Prüfung gibt es eines dieser begehrten Abzeichen, welches auf der Uniform getragen werden kann.  Beim Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und am Lande” geht es um die folgenden Themen:

  • Absichern einer Unfallstelle 
  • Verhalten bei verschiedenen Notfällen 
  • Unfallverhütung im Feuerwehrdienst  
  • Personenrettung bei Eiseinbruch  
  • Die Feuerwehrzille  
  • Erste Hilfe  

Die Prüfung am 22. Mai 2021 konnten alle sechs angetretenen Feuerwehrjugendmitglieder mit Bravour ablegen. Unter den ersten Gratulanten waren auch Feuerwehrkommandant Philipp Michalek, Abschnittsfeuerwehrkommandant Wolfgang Zöchling-Schlemmer und Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Markus Fischer.  

Freiw. Feuerwehr Bad Vöslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.