Stmk: 54 Wissenstest-Teilnehmer nach der 3G-Regel in Knittelfeld

KNITTELFELD (STMK): Am 29. Mai 2021 absolvierten 54 Jungfeuerwehrmänner und Quereinsteiger unter Einhaltung der „3G Regel“ den alljährlichen Wissenstest des Bereiches Knittelfeld.

In den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Knittelfeld stellten sich die Jugendlichen und Quereinsteiger bei verschiedenen Stationen wie u. a. Dienstgrade, Fahrzeuge und Gerätekunde, Verhalten bei Notfällen, Knotenkunde, Kleinlöschgeräte, Nachrichtendienst, Formalexerzieren, Warn- und Alarmsysteme den Fragen des Bewerterteams rund um den Bewerbsleiter Hauptbrandinspektor Daniel Feldbaumer.

Zur Freude des anwesenden Landesbranddirektor Stv. Erwin Grangl und  Abschnittskommandanten Abschnittsbrandinspektor Edmund Plöbst konnte die weiße Fahne gehisst und den angetretenen Teilnehmern das Wissenstest Abzeichen in Bronze, Silber und Gold überreicht werden. 

Für ihren Einsatz als Bewerter wurden im Zuge der Schlußkundgebung Brandmeister Robin Hauser die Bewerterspange in Silber verliehen.

Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.