Tirol: Lenker eines bei Unfall abgerutschten Kastenwagens in Kitzbühel vorübergehend verschwunden

KITZBÜHEL (TIROL): Auf der Reither Straße an der Kreuzung zum Bruggerhof ist es am Freitagabend, 11. Juni 2021, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach der Kollision eines Pkw mit einem Kastenwagen kam dieser von der Straße ab, blieb seitlich auf der Straßenböschung hängen und drohte weiter umzukippen.

Die FF Kitzbühel sicherte zunächst den Kastenwagen, um ein weiteres Abstürzen zu verhindern. Nachdem der Fahrer an der Unfallstelle nicht mehr auffindbar war, wurde die Umgebung von der Feuerwehr abgesucht – jedoch leider ohne Erfolg. Schließlich kehrte der Fahrer an die Unfallstelle zurück und die Suchaktion konnte abgebrochen werden. Bei der anschließenden Bergung des Fahrzeuges unterstützte die Feuerwehr noch die Abschleppfirma.

Gegen 01:00 Uhr in der Nacht waren die Arbeiten beendet. Im Einsatz standen die Feuerwehr Kitzbühel mit 36 Mann und 5 Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger, das Rote Kreuz sowie die Polizei.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.