Stmk: Wetterumschwung sorgt am 18. Juni 2021 für Unwetter und Feuerwehreinsätze im Murtal

STEIERMARK: Eine kurze aber dafür umso kräftigere Gewitterzelle zog ab Abend des 18. Juni 2021 über das Murtal und brachte dabei jede Menge Arbeit für die Feuerwehren Bischoffeld und Sachendorf mit.  

In Sachendorf trat gegen 20:00 Uhr ein Bach über die Ufer und verlegte dabei die Landesstraße 515 mit dutzenden Kubikmetern an Schlamm und Geröll.

Mit Schaufeln und Krampen ausgerüstet konnten die Wassermassen von einem Einfamilienhaus weggeleitet werden. Unterstützung bekamen die 25 eingesetzten Männer dabei von schwerem Gerät der das Geröll von der Straße entfernte.

Nur wenige Kilometer weiter musste die Feuerwehr Bischoffeld ebenfalls zu mehreren Unwettereinsätzen wie überflutete Straßen, kleinere Murenabgänge und zu einem umgestürzten Baum, der auf Pkw gefallen war, ausrücken.

Bis in die früheren Abendstunden dauerten die Aufräumungsarbeiten der 62 eingesetzten Feuerwehrmänner an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.