Stmk: Pkw-Mehrfachüberschlag auf Kreuzung in St. Stefan im Rosental

ST. STEFAN IM ROSENTAL (STMK): Am Samstagfrüh, 19. Juni 2021, ereignete sich gegen 8:45 Uhr auf der L212, Höllgrundstraße, ein schwerer Verkehrsunfall. Im Gemeindegebiet von St. Stefan im Rosental (Bezirk Südoststeiermark) kam im Kreuzungsbereich der L212 mit der L278, Aschauerstraße, ein Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Die Freiwilligen Feuerwehren Aschau am Ottersbach (Einsatzleitung) und St. Stefan im Rosental standen mit 30 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Fahrzeuginsassen wurden von den Feuerwehrkräften mit Verletzungen unbestimmten Grades mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrer Zwangslage befreit. Für die Versorgung der Verletzten standen neben dem Roten Kreuz, Notarzt und Feuerwehrarzt Dr. Lechner auch der Rettungshubschrauber Christophorus 12 im Einsatz.

Während der Dauer der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten war die Unfallstelle, für den gesamten Verkehr gesperrt. Ebenso am Einsatzort: Polizei und Straßenerhaltungsdienst.

Fotos: Feuerwehr Aschau/St. Stefan i.R

Bereichsfeuerwehrverband Feldbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.