Nö: Fahrzeug überschlug sich und prallte gegen einen Baum

HIMBERG (NÖ): Am 27. Juni 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Himberg am späten Nachmittag durch die Abschnittsalarmzentrale Schwechat zur Unterstützung der Feuerwehr Velm auf die LH156 alarmiert.

Ein Pkw war aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich mehrfach und krachte mit dem Heck in einen Baum. Hierbei wurden alle Insassen mit unbestimmten Grad verletzt und durch die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser verbracht. Trotz des Einsatzes des Rettungshubschraubers Christophorus 9 ging der Unfall allerdings glimpflich aus und keiner der Insassen wurde lebensgefährlich verletzt.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Velm wurde mit dem Kran des Versorgungsfahrzeuges unterstützt. Der verunfallte Pkw wurde auf die Ladefläche gehoben und im Anschluss auf einer von der Polizei bezeichneten Stelle gesichert abgestellt.

Im Anschluss wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, ehe die beiden ausgerückten Feuerwehren nach knapp zwei Stunden Einsatz wieder einrücken konnten.

FF Himberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.