Nö: Feuerwehr befreit Vogel aus einem Eisenrohr (+Video)

Ein Vierkantrohr eines Glasvordaches suchte sich der kleine Vogel als Unterschlupf aus. Leider blieb er mit einem Flügel an einen Grat hängen und konnte nicht mehr davonfliegen. An einem Flügel hängend musste der Vogel auf Hilfe durch die Feuerwehr warten.

Der Vogel konnte von der Feuerwehr Krems vorsichtig aus dem Rohr befreit werden und wurde vorsichtig in eine Kiste gesetzt. Nachdem sämtliches Gerät wieder am Fahrzeug verlastet wurde brachte die Feuerwehr den Vogel ins Kremser Tierheim. Diese wiederum brachte den Vogel zu einen Gföhler Tierarzt welcher auf die Behandlung von Wildtieren spezialisiert ist.

FF Krems an der Donau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.