Schweiz: Kleinflugzeug beim Startvorgang in Epagny abgestürzt → ein Leichtverletzter

EPAGNY (SCHWEIZ): Am Nachmittag des 9. Juli 2021 stürzte ein zweisitziges Flugzeug während der Startphase auf dem Flugplatz von Epagny ab. Der Pilot wurde leicht verletzt.

Kurz vor 16 Uhr ereignete sich auf dem Flugplatz von Epagny ein Flugunfall. Während der Startphase hüpfte das Flugzeug aus einem Grund, den die Untersuchung noch zu klären versuchen wird, mehrmals, bevor es sich auf den Rücken drehte. Der Pilot, ein 67-jähriger Mann aus Freiburg, war zum Zeitpunkt des Unfalls die einzige Person an Bord und erlitt leichte Verletzungen.

Rettungssanitäter wurden zum Unfallort gerufen und das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein Ermittler der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) wurde zum Zweck der laufenden Ermittlungen an den Tatort gerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.