Bgld: Einsatzmarathon nach Unwetter am 9. Juli 2021 in Riedlingsdorf

RIEDLINGSDORF (BGLD): Um die Mittagszeit des 9. Juli 2021 zog ein heftiges Unwetter mit Starkregen, Hagel und orkanartigen Sturmböen über das Gemeindegebiet von Riedlingsdorf. Es dauerte dementsprechend nicht lange, bis die Pager und Handys die Kameraden/innen um 13:56 Uhr zum Einsatz riefen.

Als erste Einsatzadresse wurde ein umgestürzter Baum auf der B63 (Umfahrung Riedlingsdorf) gemeldet. Noch vor dem Ausrücken zur ursprünglich gemeldeten Einsatzadresse wurden laufen weitere Schadenslagen an die Einsatzleitung durchgegeben. Insgesamt 17 Mitglieder machten sich mit Tanklöschfahrzeug (TLFA 3000), Löschfahrzeug (LF) und Kleinrüstfahrzeug (KRFA-S) auf, um die insgesamt sechs Schadenslagen routiniert abzuarbeiten.

Das Einsatzspektrum reichte von umgestürzten Bäumen auf der B63 und der L360, über eine überflutete Unterführung in der Oberschützenerstraße bis hin zu verlegten Kanaleinlaufschächten.

Freiw. Feuerwehr Riedlingsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.