Stmk: Bereichsfeuerwehrtag 2021 in Kapellen

Kappellen (STMK): Am Samstag, 28. August 2021 fand der diesjährige Bereichsfeuerwehrtag 2021 der Freiwilligen Feuerwehren des Bereiches Mürzzuschlag, in der Kulturhalle Kapellen der Marktgemeinde Neuberg an der Mürz, statt. Brandrat Johann Eder-Schützenhofer konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Aufgrund der Covid 19 Situation, fand dieser Bereichsfeuerwehrtag unter besonderer Einhaltung der Vorgaben statt.

Als Einleitung diente ein Fotorückblick von den Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen im Jahr 2020! Anschließend präsentierte Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Rudolf Schober stolz die Leistungen aller Feuerwehren im Bereich für das vergangene Berichtsjahr und verwies auf den Leistungsbericht 2020, der diesmal schon im Vorfeld ausgesendet wurde.

Für Brandeinsätze, technische Einsätze (1.867 Einsätze!), sonstige Tätigkeiten und vorbeugenden Brandschutz wurden 7.527 Tätigkeiten durchgeführt. Dafür wurden insgesamt 119.090 Stunden freiwillig und unentgeltlich geleistet.

Aus den Ansprachen der Ehrengäste war großes Lob und Dankbarkeit für die vielen unentgeltlich geleisteten Stunden zu entnehmen. Besonders anerkannt wurden die Leistungen der Einsatzkräfte von Bezirkshauptmann Mag. Bernhard Preiner in Zeiten von Corona.

Auch Landesbranddirektor Reinhard Leichtfried schloss sich diesen Worten seines Vorredners an und berichtete über die Erneuerungen und umsetzenden Maßnahmen im Landesfeuerwehrverband Steiermark. Leichtfried beantwortete auch alle Fragen, die aus dem Gremium an ihn gestellt wurden.

Am Ende dieser Delegiertensitzung bedankte sich LFR Rudolf Schober nochmals bei BR Johann Eder-Schützenhofer und bei der Gemeinde Neuberg an der Mürz, bei allen Ehrengästen und allen Feuerwehrkameraden, besonders beim HBI Franz Hainfelner, Kommandant der FF Kapellen an der Mürz für die Ausrichtung des Bereichsfeuerwehrtages und beendete den Bereichsfeuerwehrtag 2021 um 19.00 Uhr mit Gut Heil und „bleibt gesund“!

BFV Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.