Stmk: Regional-Feuerwehrleistungsbewerb am 4. September 2021 in Floing

FLOING (STMK): Um steirischen Feuerwehrmitgliedern des Aktivstandes die Möglichkeit zu bieten, auch in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie das Leistungsabzeichen in Bronze oder Silber erstmalig zu erwerben, hat der Landesfeuerwehrausschuss ein Konzept erstellt, welches die Leistungsfeststellung zum Erwerb des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze und/oder Silber unter besonderen Auflagen und Bedingungen ermöglicht.

Anstelle des traditionellen Landesfeuerwehr-Leistungsbewerbs, der wohl größten steirischen Feuerwehrveranstaltung im Jahreslauf, wo unter normalen Umständen tausende Feuerwehrmitglieder, hochrangige Feuerwehroffiziere sowie Ehrengäste aus der Politik und Wirtschaft zusammentreffen um die Landessieger zu ermitteln, erfolgte die Leistungsüberprüfung am Samstag, dem 4. September 2021, an drei Standorten ohne jedes Rahmenprogramm.

Der Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag fand sich dazu am Samstag, 04.09.2021 in Floing (Bereich WZ) mit 8 Gruppen ein. Durch intensives Training, körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Fachwissen, erreichten alle Gruppen aus dem Bereich Mürzzuschlag die Anforderungen und die „Neuen“ bekamen das Bundeseinheitliche Leistungsabzeichen in der Stufe BRONZE oder sogar in der Stufe SILBER! Bereichskommandant LFR Rudolf Schober und sein Stellvertreter BR Johann Eder-Schützenhofer gratulierten den Teilnehmerinnen und Teilnehmer und übergaben die begehrten Abzeichen!

Die Regionsveranstaltung wurde ohne Publikum durchgeführt, es gab weder eine Eröffnungs- noch eine Schlussveranstaltung, keine Rangliste und auch keine Pokale zu gewinnen. Für die antretenden im Vordergrund stand ausschließlich der Erwerb des Leistungsabzeichens in der erforderlichen Stufe.

Leistungsprüfung

Bei der Leistungsprüfung kuppeln die – je neun – Mitglieder einer Teilnehmergruppe eine Saugleitung (für die Wasserentnahme aus einem imaginären Bach), legen anschließend eine Zubringleitung und nehmen in weiterer Folge mit zwei Löschleitungen die „Brandbekämpfung“ auf. Danach muss von den Gruppen noch ein 400-Meter-Staffellauf absolviert werden.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.