Tirol: SRF-Kran-Einsatz nach medizinischem Notfall auf Baustelle in Kitzbühel

KITZBÜHEL (TIROL): Am Mittwochfrüh, 8. September 2021, wurde die Feuerwehr Kitzbühel vom Rettungsdienst zur Unterstützung alarmiert. Nach einem medizinischen Notfall auf einer Baustelle in Kitzbühel galt es, den Patienten nach der Versorgung durch das Rote Kreuz möglichst schonend und zwingend liegend aus einer Höhe sicher auf das Straßenniveau zum weiteren Transport zu verbringen.

Durch beengte Platzverhältnisse war der Transport zu Fuß und das Aufstellen der Drehleiter nicht möglich, worauf umgehend mittels Kran des Schweren Rüstfahrzeugs und der Rettungswanne eine stabile, liegende Rettung des Patienten unter Begleitung eines Kameraden durchgeführt werden konnte. Im Anschluss wurde der Patient wieder an den Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Kitzbühel mit 16 Mann und vier Fahrzeugen unter der Leitung von Kommandant-Stellvertreter Andreas Reisch, die Rettung Kitzbühel sowie das NEF.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.